Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hülkenberg fährt 2017 an der Seite von Palmer

Motorsport Hülkenberg fährt 2017 an der Seite von Palmer

Jolyon Palmer wird auch im kommenden Jahr in der Formel 1 für den französischen Rennstall Renault antreten und damit der Teamkollege von Neuzugang Nico Hülkenberg sein.

Renault hat den Vertrag mit F1-Pilot Jolyon Palmer verlängert.

Quelle: Srdjan Suki

Sao Paulo. Das Team hat die Vertragsverlängerung mit dem 25 Jahre alten Briten Palmer bekanntgegeben. Er ist seit diesem Jahr Stammfahrer für Renault.

"Ich bin überglücklich, mit dem Renault-Team in meine zweite Saison gehen zu dürfen und kann es kaum erwarten, das Vertrauen, das man mir entgegenbringt, auf der Strecke zurückzuzahlen", sagte Palmer in einer Presseerklärung vor dem Großen Preis von Brasilien am Wochenende. "Wir sind zuversichtlich, dass wir mit der Fahrerkombination Jolyon und Nico Hülkenberg unsere Ziele erreichen können", sagte Renaults Rennsport-Vorsitzender Jérôme Stoll.

Hülkenberg wechselt nach dieser Saison von Force India zu den Franzosen. Dessen Platz bei dem indischen Team ist nach wie vor noch nicht neu besetzt. Als Kandidat wurde dort auch Hülkenbergs Landsmann Pascal Wehrlein schon gehandelt, allerdings ebenso wie dessen französischer Manor-Teamkollege Esteban Ocon. Medienberichten zufolge soll der Däne Kevin Magnussen im kommenden Jahr für das US-Team Haas anstelle des Mexikaners Esteban Gutierrez antreten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Formel 1
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr