Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hamilton will Rennen wie im Kart: "Rad an Rad"

Motorsport Hamilton will Rennen wie im Kart: "Rad an Rad"

Lewis Hamilton wünscht sich in der Formel 1 Rennen wie im Kartsport. "Rad an Rad", meinte der WM-Spitzenreiter in der Pressekonferenz zum Großen Preis der USA in Austin.

Voriger Artikel
Besonderes Rennen für US-Boy Rossi
Nächster Artikel
Alles spricht für Hamilton-Triumph: Vettel strafversetzt

Lewis Hamilton kann am Sonntag seinen dritten WM-Titel perfekt machen.

Quelle: Diego Azubel

Austin. "Ich würde es lieben, wieder engere Rennen zu sehen", betonte der Brite, "mit Autos, die eng hintereinander fahren und überholen." Der 30-Jährige kann am Sonntag seinen dritten WM-Titel nach 2008 und 2014 perfekt machen, wenn er das US-Rennen gewinnt und der WM-Zweite, Sebastian Vettel im Ferrari, höchstens Dritter wird. "Es war immer ein großartiges Rennen für mich, seitdem wir seit 2012 hierherkommen", betonte Hamilton.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Formel 1
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr