Volltextsuche über das Angebot:

-6 ° / -11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Zwei Niederlagen für DEL-Tabellenführer Mannheim

Eishockey Zwei Niederlagen für DEL-Tabellenführer Mannheim

Tabellenführer Adler Mannheim erlebte in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ein schwarzes Wochenende. Dem 2:6 in Berlin folgte eine unerwartete 1:3 (0:0, 0:2, 1:1)-Niederlage gegen die Nürnberg Ice Tigers.

Berlin. David Steckel, Steven Reinprecht und Marius Möchel erzielten vor 11 496 Zuschauern die Treffer für den Überraschungssieger. Trotzdem behauptete der deutsche Meister aus Mannheim die Tabellenspitze mit 48 Punkten vor dem neuen direkten Verfolger Eisbären Berlin (44).

Der DEL-Rekordmeister aus der Hauptstadt konnte am 23. und 24. Spieltag zwei Heimsiege feiern und einen Platz in der Tabelle hochrücken. Am Sonntag bezwangen die Eisbären im Spitzenspiel den bisherigen Zweiten Iserlohn Roosters mit 3:0 (0:0, 1:0, 2:0). Vor 13 829 Zuschauern traf André Rankel zweimal. Darin Olver setzte mit dem dritten Treffer 21 Sekunden vor Spielende den Schlusspunkt. Berlins Keeper Torhüter Petri Vehanen blieb erstmals in dieser Saison ohne Gegentor.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr