Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Valentine und Co-Trainer Pyka verlassen Krefelder

Eishockey Valentine und Co-Trainer Pyka verlassen Krefelder

Die Krefeld Pinguine forcieren nach dem Verpassen der Playoffs in der Deutschen Eishockey Liga ihre Planungen für die nächste Saison. Sowohl Verteidiger Scott Valentine als auch Co-Trainer Reemt Pyka werden den Verein verlassen.

Krefeld. n. Das teilte der Krefelder Club am Donnerstag mit. Pyka war seit der Saison 2005/06 bei den Krefeldern als Trainer-Assistent aktiv. Valentine kam im vergangenen Herbst zu den Pinguinen, der Einjahresvertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr