Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Tschechen vermeiden Pleite bei WM - Schweiz patzt

Eishockey Tschechen vermeiden Pleite bei WM - Schweiz patzt

Tschechien hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Russland nur knapp eine überraschende Niederlage vermieden.

Nach dem klaren 3:0 gegen den Gastgeber hatte der zwölfmalige Titelträger gegen Außenseiter Lettland in Moskau große Probleme, behauptete sich am Ende aber 4:3 (2:0, 0:1, 1:2) nach Penaltyschießen.

Moskau/St. Petersburg. Die Schweiz konnte ebenfalls in der Gruppe A eine unerwartete Niederlage nicht vermeiden. Gegen Aufsteiger Kasachstan leistete sich der Vize-Weltmeister von 2013 ein 2:3 (1:0, 0:1, 1:1) nach Penaltyschießen. Die Kasachen jubelten über ihren ersten Erfolg bei einer A-WM seit 2006.

In der deutschen Gruppe rehabilitierten sich die USA nach dem schwachen Auftritt gegen Kanada. Mit dem 6:3 (2:0, 3:2, 1:1) gegen Weißrussland feierte der WM-Dritte von 2015 den ersten Sieg in St. Petersburg, wo auch Deutschland spielt. Zum Auftakt hatte die USA im Prestigeduell mit Titelverteidiger Kanada klar mit 1:5 verloren.

Die Slowakei setzte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten souverän 4:1 (2:1, 1:0, 1:0) gegen Außenseiter Ungarn durch. Der Weltmeister von 2002 ist am Dienstag Gegner der Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm und voraussichtlich einer der größten Konkurrenten um einen Viertelfinal-Platz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr