Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Schweiz verpasst bei WM Überraschung gegen Schweden

Eishockey Schweiz verpasst bei WM Überraschung gegen Schweden

Die Schweiz hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Russland eine Überraschung gegen Schweden knapp verpasst, den Viertelfinal-Einzug aber trotzdem noch selbst in der Hand.

Moskau/St. Petersburg. Der Vize-Weltmeister von 2013 führte in Moskau bis zehn Minuten vor dem Ende mit 2:1, verlor dann aber noch mit 2:3 (1:0, 0:1, 1:1) nach Penaltyschießen.

Die Schweizer liegen vorerst auf Platz vier der Gruppe A vor den punktgleichen Dänen, gegen die sie den direkten Vergleich gewonnen haben. Im abschließenden Vorrundenspiel treffen die Eidgenossen allerdings auf Mitfavorit Tschechien, Dänemark bekommt es mit Absteiger Kasachstan zu tun. Die Dänen überraschten mit einem 2:1 (0:0, 0:1, 1:0) nach Penaltyschießen gegen Tschechien. Schweden hat seinen Platz in der K.o.-Runde sicher.

In der Gruppe B in St. Petersburg bereitete sich Finnland mit einem Sieg gegen die Slowakei auf das Duell um den Gruppensieg mit Titelverteidiger Kanada am Dienstag vor. Nach einem torlosen Remis im ersten Drittel gewann der Weltmeister von 1995 und 2011 locker mit 5:0 (0:0, 2:0, 3:0).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr