Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mannheim mit Sieg in Champion League

Eishockey Mannheim mit Sieg in Champion League

Die Adler Mannheim sorgten am Sonntag für den einzigen Sieg einer deutschen Mannschaft in der Eishockey-Champions-League. Sie bezwangen den finnischen Meister aus Tampere mit 4:1. Die Eisbären Berlin verloren dagegen ihre Partie.

Trainer Don Jackson startete mit dem EHC München mit einer Niederlage in die Champions League.

Quelle: Marc Müller

Mannheim. Zwei Siege, drei Niederlagen: Die deutschen Teilnehmer haben in der Eishockey-Champions-League am Wochenende für eine durchwachsene Bilanz gesorgt.

Nach dem 2:0-Erfolg der Krefeld Pinguine am Samstag in der Gruppe E gegen Vitkovice Ostrawa feierten die Adler Mannheim am Sonntag im zweiten Spiel der Gruppe C ihren ersten Erfolg. Das Team des neuen Trainers Sean Simpson gewann mit 4:1 (1:1, 3:0, 0:0) gegen den finnischen Meister Tappara Tampere.

Die Neuzugänge David Wolf (27. Minute) und Chad Kolarik (28.) mit einem Doppelpack innerhalb einer Minute sowie Ryan McMurchy (32.) und Christoph Ullmann (52.) entschieden die Partie vor 6900 Zuschauern in Mannheim.

Die Eisbären Berlin erlitten im zweiten Heimspiel die erste Niederlage. Sie unterlagen in der Gruppe I SaiPa Lappeenranta aus Finnland 2:4 (1:1, 0:2, 1:1). Vor 6308 Zuschauern brachte Neuzugang Nick Petersen die Eisbären in Führung (14.), den zweiten Treffer erzielte Daniel Fischbuch (48.). Marcel Noebels scheiterte beim Stand von 1:2 mit einem Penalty-Schuss an Lappeenrantas Keeper (26.).

Der deutsche Eishockey-Meister EHC München verpatzte seinen Champions-League-Auftakt. Das Team von Trainer Don Jackson verlor das erste Spiel in Gruppe F beim Schweizer Club Fribourg-Gottéron am Samstagabend mit 0:3 (0:1, 0:1, 0:1). Flavio Schmutz, Killian Mottet und Roman Cervenka erzielten vor 3338 Zuschauern die Tore für die Eidgenossen. Die Münchner erarbeiteten sich gute Möglichkeiten, aber Fribourgs Torwart Benjamin Conz parierte etliche gefährliche Schüsse. Auch der ERC Ingolstadt kassierte am Samstag eine deutliche Niederlage und verlor 1:4 gegen ZSC Lions Zürich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr