Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Kölner Haie verteidigen DEL-Tabellenführung

Eishockey Kölner Haie verteidigen DEL-Tabellenführung

Die Kölner Haie haben die Tabellenführung in der DEL am 12. Spieltag verteidigt. Fünf Tage nach der Heimniederlage gegen Vizemeister Grizzlys Wolfsburg gewann das Team von Trainer Cory Clouston bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven verdient mit 5:2 (1:0, 2:2, 2:0).

Trainer Cory Clouston konnte mit den Kölner Haien die Spitze der Tabelle behaupten.

Quelle: Maja Hitij

Stuttgart. Damit stehen die Haie mit 24 Punkten vor Meister EHC Red Bull München und Wolfsburg (beide 23) weiter an der Spitze. Auch die Adler Mannheim (21) halten nach dem 6:1 (1:1, 0:0, 5:0) gegen die Iserlohn Roosters den Anschluss. Köln hat bisher sogar noch zwei Spiele weniger absolviert als München und Mannheim.

Shawn Lalonde brachte die Haie vor 4647 Zuschauern in der ausverkauften Eisarena von Bremerhaven in Führung (4. Minute). Die weiteren Tore der Gäste erzielten Nickolas Latta (30.), Kai Hospelt (36.), Sebastian Uvira (44.) und Dane Byers (55.).

Während sich der Titelverteidiger aus München beim 2:0 (1:0, 0:0, 1:0) bei den Krefeld Pinguins lange schwertat, kamen die Wolfsburger bei Schlusslicht Straubing Tigers zu einem souveränen 7:2 (1:0, 2:0, 4:2). Für Straubing geht die Talfahrt mit nun sechs Partien in Serie ohne Punkt ungebremst weiter.

Seinen Negativtrend gestoppt hat DEL-Rekordmeister Eisbären Berlin. Das Team des früheren Bundestrainers Uwe Krupp schlug die Augsburger Panther in einer sehr abwechslungsreichen Begegnung mit 6:4 (2:2, 3:1, 1:1).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr