Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ingolstadt verpasst CL-Achtelfinale knapp

Eishockey Ingolstadt verpasst CL-Achtelfinale knapp

Der deutsche Eishockey-Vizemeister ERC Ingolstadt hat den Einzug ins Achtelfinale der Champions League verpasst. Der ERC verlor das Rückspiel der ersten K.o.-Runde bei Frölunda Göteborg mit 1:4 (0:1, 1:0, 0:2, 0:1) nach Verlängerung, im Hinspiel hatten die Oberbayern 4:2 gesiegt.

Göteborg. Gegen den dreimaligen schwedischen Meister und letztjährigen Finalisten der Champions League war das Team von Trainer Manny Viveiros nah an einer Überraschung dran, doch elf Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit gelang den Hausherren durch Lukas Bengtsson das 3:1. In der Verlängerung sorgte Ryan Lasch für den Favoritenerfolg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr