Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ingolstadt trennt sich nach Playoff-Aus von vier Spielern

Eishockey Ingolstadt trennt sich nach Playoff-Aus von vier Spielern

Ingolstadt (dpa) - Nach dem Aus in den Playoffs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat sich der ERC Ingolstadt von vier Spielern getrennt. Neben Brian Lebler, Stephan Kronthaler und Martin Davidek wird auch Björn Barta, Meisterspieler von 2014, in der nächsten Saison nicht mehr für die Oberbayern auflaufen.

n. Das gab Ingolstadt bekannt. Der ERC war als Vizemeister in der vorigen Woche in der ersten K.o.-Runde an den Straubing Tigers gescheitert.

18 Spieler haben in Ingolstadt schon einen Vertrag für die nächste Spielzeit. Mit den verbliebenen Akteuren der aktuellen Mannschaft werde in den kommenden Wochen verhandelt, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr