Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
ERC Ingolstadt gewinnt Hinspiel gegen Götborger

Eishockey ERC Ingolstadt gewinnt Hinspiel gegen Götborger

Der deutsche Eishockey-Vizemeister ERC Ingolstadt ist mit einem Sieg in die K.o.-Phase der Champions Hockey League gestartet. Die Oberbayern schlugen den Vorjahresfinalisten Frölunda Indians aus Göteborg im Sechzehntelfinal-Hinspiel überraschend mit 4:2 (1:2, 2:0, 1:0) und haben damit einen Schritt in Richtung nächste Runde gemacht.

Ingolstadt. t. Alexander Barta (12. Minute), Daniel Irmen (32.), Jared Ross (38.) und Petr Taticek (49.) drehten für das Team aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) vor eigener Kulisse einen 0:2-Rückstand. Die Entscheidung fällt kommenden Dienstag beim Rückspiel in Schweden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr