Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
EHC München startet mit Niederlage in Champions-League

Eishockey EHC München startet mit Niederlage in Champions-League

Der deutsche Eishockey-Meister EHC München ist mit einer Niederlage in die Champions League gestartet. Das Team von Trainer Don Jackson verlor das erste Spiel in Gruppe F beim Schweizer Club Fribourg-Gottéron am Samstagabend mit 0:3 (0:1, 0:1, 0:1).

Trainer Don Jackson startete mit dem EHC München mit einer Niederlage in die Champions League.

Quelle: Marc Müller

Fribourg. Flavio Schmutz, Killian Mottet und Roman Cervenka erzielten vor 3338 Zuschauern die Tore für die Eidgenossen. Die Münchner erarbeiteten sich gute Möglichkeiten, aber Fribourgs Torwart Benjamin Conz parierte etliche gefährlichen Schüsse. "Wir gehen trotz der Niederlage zuversichtlich in die nächsten Partien", sagte Jackson. Am Dienstag muss der deutsche Meister zum zweiten Gruppenspiel in Tschechien gegen Orli Znojmo antreten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Eishockey
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr