Volltextsuche über das Angebot:

-5 ° / -8 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Boxen
Boxen
Ramona Kühne brach sich die Rippen. Foto: Soeren Stache

Boxweltmeisterin Ramona Kühne kann ihre Titel am 5. November in Potsdam nicht verteidigen. Die 36 Jahre alte Superfedergewichtlerin aus Berlin hat sich im Training einen Rippenbruch zugezogen, teilte der Berliner Sauerlandstall mit.

mehr
Boxen
Wladimir Klitschko hat noch Lust aufs Boxen.

Trotz der längsten Pause in seiner Profilaufbahn ist für den ehemaligen Boxweltmeister Wladimir Klitschko das Karriereende kein Thema.

"Ans Aufhören habe ich noch nie gedacht.

mehr
Boxen
Arthur Abraham (l.) hat seinen Kampf gegen Martin Murray abgesagt. Foto: Soeren Stache

Ex-Weltmeister Arthur Abraham hat seinen Boxkampf gegen den Engländer Martin Murray wegen einer Ellenbogenverletzung abgesagt. Das gab der Sauerland-Boxstall bekannt.

mehr
Boxen
Marco Huck äußerte sich vor seinem WM-Kampf gegen Dmitro Kutscher selbstbewusst.

Boxweltmeister Marco Huck verspricht für seine angestrebte Titelverteidigung gegen Europameister Dmitro Kutscher ein schnelles Kampfende.

"Ich glaube, bei dem Kampf ist ein Knockout garantiert.

mehr
Boxen
Wladimir Klitschko soll am 10. Dezember in Hamburg in einem Kampf um den WBA-Titel im Schwergewicht antreten. Foto: Andy Rain

Ex-Weltmeister Wladimir Klitschko soll am 10. Dezember laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung in Hamburg statt wie ursprünglich geplant in Manchester boxen.

Gegner des 40 Jahre alten Ukrainers soll demnach in einem Duell um den WM-Titel des Verbandes WBA der drei Jahre jüngere Australier Lucas Browne sein.

mehr
Boxen
Der australische Boxer Sam Soliman.

Das Landgericht Kiel hat die Dopingsperre gegen den australischen Profiboxer Sam Soliman für unwirksam erklärt. Das geht aus einem verkündeten Urteil hervor.

mehr
Boxen
Tyson Fury gibt den WM-Gürtel ab. Foto: Phil Richards

Wladimir Klitschko kann seine verlorenen WM-Titel vielleicht einfacher zurückerobern als erwartet. Sein an Depressionen erkrankter Bezwinger Tyson Fury hat die WM-Titel von WBO, WBA und IBO niedergelegt. Der britische Verband entzog ihm zudem die Lizenz.

mehr
Boxen
Tyson Fury hatte vor wenigen Tagen öffentlich gemacht, dass er an Depressionen leidet. Foto: Andy Rain

Der ehemalige Boxer Lennox Lewis hat sich besorgt über den Zustand von Tyson Fury geäußert.

"Er braucht dringend Hilfe, ohne Frage, und wir müssen ihm helfen", sagte der ehemalige britische Schwergewichts-Weltmeister der "Welt".

mehr
Boxen
Mike Tyson weilte auf Werbetour für einen Energy-Drink in Bukarest. Foto (2012): Justin Lane

Ein Parlamentsbummel des früheren Box-Weltmeisters Mike Tyson hat für Unruhe unter rumänischen Politikern gesorgt. Der 50-Jährige war am 5. Oktober auf Werbetour für einen Energy-Drink in Bukarest.

Zum Unwillen von Parlamentspräsident Calin Popescu Tariceanu wurde Tyson durch den Palast der Volksvertretung geführt, berichtete die rumänische Nachrichtenagentur Mediafax.

mehr
Boxen
Jürgen Brähmer hat sich beim WM-Kampf verletzt.

Der entthronte Boxweltmeister Jürgen Brähmer muss vier bis sechs Wochen pausieren. Beim WM-Kampf gegen den Waliser Nathan Cleverly in Neubrandenburg hat sich der Schweriner einen Muskelfaserriss im rechten Unterarm zugezogen, teilte der Sauerland-Boxstall mit.

mehr
Boxen
Die Staatsanwaltschaft hatte ein Ermittlungsverfahren wegen Dopings gegen Felix Sturm aufgenommen.

Felix Sturm gibt seinen WM-Gürtel zurück. In der nächste Woche wird die B-Probe seines Doping-Tests geöffnet. Welche Strafen kommen auf den Boxer zu? Trotz allem will er zurück in den Ring.

mehr
Boxen
Tyson Fury gesteht den Konsum von Kokain. Foto: Andy Rain

Die skurrilen Aussagen von Boxweltmeister Fury haben einen traurigen Hintergrund. Der Brite leidet an Depressionen. Mit Drogen und Alkohol versuchte er, sich das Leben erträglich zu gestalten. Erneut stellt er ein Karriereende in Aussicht.

mehr
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr