Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ziel Wiederaufstieg: MBC plant Bundesliga-Rückkehr

Basketball Ziel Wiederaufstieg: MBC plant Bundesliga-Rückkehr

Der Mitteldeutsche BC gilt als Steh-Auf-Männchen. Kaum ein Verein rappelte sich trotz Rückschlägen und wirtschaftlichen Zwängen so schnell wieder auf. Die Basketballer planen nach dem bitteren Erstliga-Abstieg die sofortige Rückkehr ins Oberhaus.

Weißenfels. Der Betriebsunfall soll schnell korrigiert werden. Die furiose Aufholjagd der Basketballer des Mitteldeutschen BC in einer turbulenten Bundesliga-Saison wurde nicht belohnt, nun erfolgt der Neuanfang.

"Wir haben stabile Strukturen innerhalb des Vereins und werden alles daran setzen, um im nächsten Jahr wieder in der ersten Bundesliga zu spielen. Wir machen uns sofort an die Arbeit, um eine schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen", sagte MBC-Teammanager Martin Geissler am Sonntagabend nach dem starken 89:77 (43:39)-Sieg gegen medi Bayreuth. Da aber die Schützenhilfe der Würzburger (78:85 bei BG Göttingen) ausblieb, muss der Club den bitteren Gang in die zweite Liga antreten. Durch den verlorenen direkten Vergleich gegen die Niedersachsen konnten die Saalestädter trotz gleicher Punktzahl mit dem Drittletzten die erste Liga nicht halten.

So trotteten die Spieler mit traurigen Mienen auf die Ehrentribüne vor der Stadthalle. Dort sollte nach einem furiosen Endspurt eigentlich die Klassenverbleibs-Party steigen. Doch es kam anders, denn die Weißenfelser wurden am Ende für den unterirdischen Saisonstart in den ersten 22 Spielen bestraft. Dort gelangen nur zwei Erfolge, danach plötzlich in zwölf Partien sieben Siege. "Wir haben leider nicht genug Siege geholt, um die Klasse zu halten", meinte ein enttäuschter MBC-Trainer Pedrag Krunic.

Wie es jetzt mit dem Budget und den personellen Planungen weitergeht, ist noch offen. Klar ist aber schon, der Verein lebt die Philosophie eines Steh-Auf-Männchens. Nach einem Insolvenzantrag während der Saison 2003/2004 und der somit entzogenen Starterlaubnis setzte der MBC sein Startrecht bis Saisonende gerichtlich durch und gewann sogar die FIBA EuroCup Challenge. Dennoch wurde er in die Regionalliga zurückgestuft. 2008 erfolgte die Rückkehr in die höchste Spielklasse, zwei Jahre später ging es erneut in die ProA abwärts. Prompt gelang die sofortige Rückkehr ins Oberhaus. Dieses Kunststück will der MBC in der kommenden Saison erneut schaffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Basketball
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr