Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Umbruch bei den Gießen 46ers

Basketball Umbruch bei den Gießen 46ers

Basketball-Bundesligist Gießen 46ers steht nach einer erfolgreichen Saison vor dem personellen Umbruch. Gleich sieben Spieler werden den Club verlassen, wie die Verantwortlichen am Dienstag verkündeten.

Gießen. Nationalspieler Karsten Tadda sucht eine neuen Herausforderung, der ausgeliehene Center Gabriel Olaseni kehrt zu den Brose Baskets Bamberg zurück.

Zu den Telekom Baskets Bonn zieht es Yorman Polas Bartolo und 46ers-Kapitän Anthony TJ DiLeo. Außerdem werden Suleiman Braimoh, Braydon Hobbs und Björn Schoo in der am 23. September beginnenden Spielzeit nicht mehr für Gießen starten. "Bei den meisten Spielern sind wir an unsere finanziellen Grenzen angelangt", sagte Gießens Geschäftsführer Heiko Schelberg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Basketball
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr