Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ulm feiert 103:77 gegen Hapoel Jerusalem

Basketball Ulm feiert 103:77 gegen Hapoel Jerusalem

Die Basketballer von ratiopharm Ulm haben im Eurocup einen Sieg im Spitzenspiel gegen Hapoel Jerusalem eingefahren. Der Bundesligist kann nach Abschluss der Hinrunde bereits fest für die nächste Runde planen. 

Der deutsche Vizemeister bezwang vor eigenem Publikum das bisher noch ungeschlagene Team aus Israel deutlich mit 103:77 (53:37). Damit haben beide Mannschaften nach Abschluss der Hinrunde nur einmal verloren.

Ulms Per Günther (r) geht mit dem Ball an Amare Stoudemire von Hapoel Jerusalem vorbei.

Quelle: Stefan Puchner

Neu-Ulm. Bester Werfer des Teams von Trainer Thorsten Leibenath war Aufbauspieler Per Günther mit 19  Punkten. Aufseiten der Gäste traf Curtis Jerrells (23) am besten.

Die heimstarken Ulmer, die in der Bundesliga als einziges Team neben Meister Bamberg noch ungeschlagen sind, hatten den Gegner aus Israel über die komplette Spieldauer im Griff und ließen zu keiner Zeit Zweifel an ihrem deutlichen Erfolg.

In der Vorrunde kommen in den Fünfergruppen jeweils vier Teams weiter, bevor im neuen Jahr die Zwischenrunde mit vier Vierergruppen beginnt. Mit drei Siegen hat Ulm das Ticket für die nächste Runde quasi gelöst.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Basketball
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr