Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Einspruch noch nicht entschieden: Terminchaos in 2. Basketball-Liga

Basketball Einspruch noch nicht entschieden: Terminchaos in 2. Basketball-Liga

Ein fünf Monate alter Protest der Hanau White Wings stürzt die 2. Basketball-Bundesliga möglicherweise in ein kleines Termin-Chaos. Denn selbst nach dem Ende der Hauptrunde am Samstag wird noch niemand sagen können, wie die Abschlusstabelle und die Playoff-Paarungen offiziell aussehen.

Hanau. Hintergrund ist ein noch immer nicht abgeschlossenes Rechtsverfahren zum Spiel der Hanauer bei den Kirchheim Knights am 17. Oktober 2015. Die Gastgeber siegten damals mit 78:61, doch die White Wings legten Protest ein, weil es in der ersten Halbzeit zu einem technischen Fehler der Spieluhr gekommen war. Die Spielleitung wies diesen Protest zurück, weil der ihrer Meinung nach nicht frist- und formgerecht war. Doch die Hanauer legten gegen diese Entscheidung erneut Berufung ein und beantragten die Neuansetzung des Spiels.

Das Schiedsgericht der 2. Basketball-Bundesliga wird seine Entscheidung erst am 31. März verkünden - fünf Tage nach dem Ende der Hauptrunde. Sollte das Spiel Kirchheim gegen Hanau wiederholt werden, müsste dies vor dem Beginn der Playoffs am 9. April geschehen. Aufsteiger Hanau hat als Tabellenzehnter noch Chancen auf die Teilnahme an der K.o.-Runde. Bei den Kirchheimern geht es um die Frage, ob sie am Ende der Hauptrunde Dritter oder Vierter sind.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Basketball
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr