Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
7. Benefiz-Golfturnier der DNN brachte 17.000 Euro für Bedürftige in Dresden

7. Benefiz-Golfturnier der DNN brachte 17.000 Euro für Bedürftige in Dresden

Der junge Sommer meinte es am Freitag gut mit den Dresdner Neuesten Nachrichten und den zahlreich zum nunmehr bereits siebten DNN-Benefiz-Golfturnier erschienenen Gästen.

Voriger Artikel
Neues Special informiert rund um das Thema Aus- und Weiterbildung in Dresden
Nächster Artikel
600 Gäste beim DNN-Sommerfest auf Schloss Albrechtsberg in Dresden

Beim Benefiz-Golfturnier der Dresdner Neuesten Nachrichten zugunsten der Aktion "Dresdner helfen Dresdnern" kamen stattliche 17.000 Euro zusammen.

Quelle: Carola Fritzsche

Die Sonne strahlte über dem satten Grün des Golfclubs Dresden Elbflorenz bei Possendorf, als der Chef der Leipziger Verlagsgesellschaft LVDG, Norbert Schmid, Ex-Dynamo-Dresden-Stürmer Olaf Marschall, der zweifache Bob-Olympiasieger Wolfgang Hoppe und zahlreiche andere bekannte Persönlichkeiten aus nah und fern für den guten Zweck zum Schläger griffen.

php0b51fc7e54201206261553.jpg

Beim Benefiz-Golfturnier der Dresdner Neuesten Nachrichten kamen am Freitag 17.000 Euro zusammen.

Zur Bildergalerie

Insgesamt 65 Spieler stellten sich den 18 Löchern. Wie groß das Handycap, wie hoch die benötigte Schlagzahl ist, spielte am Freitag nur eine untergeordnete Rolle. Im Mittelpunkt stand der Charity-Gedanke, denn die Einnahmen aus den Startgeldern in Höhe von je 200 Euro sowie diverse Einzelspenden gehen allesamt an das DNN-Hilfsprojekt Dresdner helfen Dresdnern.

Und gespendet wurde wieder ordentlich. Allein Eric Scheffer von Oppacher Mineralquellen übergab DNN-Chefredakteur Dirk Birgel und Verlagsleiter Armin Stroeve einen Scheck in Höhe von 2000 Euro. Am Ende kamen für in Not geratene und bedürftige Dresdner stattliche 17.000 Euro zusammen - noch ein wenig mehr als im Vorjahr, als 16.500 Euro erzielt wurden. Möglich macht das Turnier vor allem Hauptsponsor und Rechtsanwalt Andrew Seidel. Die Idee dazu stammt noch aus Zeiten, in denen nach der Explosion der Hilfsbereitschaft zur Jahrhundertflut 2002 die Spendenbereitschaft der Dresdner einbrach.

Zum dritten Mal war bereits der Golfclub Dresden Elbflorenz Austragungsort. „Es ist einfach eine herrliche Anlage“, lobte Lvdg-Chef Norbert Schmid den Platz, der zu den zehn schönsten in Deutschland zählt. Den Sieg holten sich am Ende in der Brutto-Kategorie Ursula Russow-Böhm bei den Damen und Udo Petzold bei den Herren, der bereits im vergangenen Jahr abgeräumt hatte. In der neuen Kategorie „Best of three“ - den Besten an den Drei-Par-Löchern - siegte Noreen Teschler, die auch sonst für viel Furore sorgte.

Jane Jannke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Specials

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

"DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zusätzlich zu Ihrer Tageszeitung und dem Webangebot der DNN, das weiterhin kostenlos bleibt. mehr

Magicpaper

Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte für Ihr Smartphone oder Tablet-PC zur Verfügung! mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.