Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
3. Oktober: Einheitsfeier in Dresden
Frank Nolden im Interview
Prof. Frank Nolden

Mit dem Verschwinden der letzten Steinblöcke, die die Innenstadt während der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit vor Anschlägen schützen sollten, wird deutlich: Dresden ist zurück im Normalmodus. Gesamtprojektleiter Frank Nolden zieht Bilanz.

mehr
Linken-Demo in Dresden
Wegen des Tragens von FDJ-Blauhemden während einer Demonstration am Rande der Einheitsfeier in Dresden ist Strafanzeige gestellt worden.

Wegen des Tragens von FDJ-Blauhemden während einer Demonstration am Rande der Einheitsfeier in Dresden ist Strafanzeige gestellt worden. Das uniformierte Auftreten stelle einen schwerwiegenden Verstoß dar.

mehr
Verkehrschaos

Auf die Einheitsfeier in Dresden folgte am Dienstag das Verkehrschaos. Nach dem langen Wochenende ging rund um das Dresdner Zentrum fast über den ganzen Tag gar nichts. Wer in die Innenstadt wollte, brauchte auf manchen Strecken eine Stunde länger als üblich.

mehr
Kritik nach Einheitsfeier
Polizisten sichern eine Pegida-Veranstaltung am 3. Oktober 2016 in Dresden.

Die Einheitsfeier in Dresden wird von hasserfüllten Pöbeleien einiger Weniger überschattet. Doch warum lässt man die Anhänger der fremdenfeindlichen Pegida in Dresden gewähren? Die Polizei wird dafür heftig kritisiert.

mehr
3. Oktober
Die Dresdner Polizei steht nach den Einheitsfeierlichkeiten massiv unter Druck.

Die Einheitsfeier in Dresden ist vorbei, sie ist für die Polizei aber noch lange nicht Geschichte. Die dreitägige Party hat ein Nachspiel, bei dem besonders der Montag im Blick ist. Denn da hat sich die Polizei einen Fauxpas geleistet, der bundesweit für Schlagzeilen gesorgt hat.

mehr
Reaktion auf Vorwürfe

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) hat die Polizei gegen Kritik am Einheitsfeier-Einsatz in Schutz genommen. Natürlich sei sie zur Neutralität verpflichtet, sagte er am Dienstag in Dresden.

mehr
Dresden am 3. Oktober

Die Grünen fordern eine umfassende Aufarbeitung und Auswertung des Polizeieinsatzes beim Einheitsfest in Dresden. Anlass sind Verbal-Attacken von Pegida-Anhängern auf Besucher und Grußworte eines Polizisten an eine Demonstration des fremdenfeindlichen Bündnisses am Montag.

mehr
Freie Meinungsäußerung

Die SPD sieht in den Verbal-Attacken der Pegida-Anhänger auf Gäste der Einheitsfeier in Dresden die Grenze der freien Meinungsäußerung überschritten. Das Recht auf freie Meinungsäußerung sei mit Füßen getreten worden.

mehr

Drei Tage lang wird in Dresden das Tag der deutschen Einheit gefeiert. Wir zeigen eine Auswahl der Programmhöhepunkte. mehr

Wer feiert wo, An welchem Orf ist welche Bühne? Unsere Grafik verrät es! mehr

Der Einheitsfeiertag legt das Dresdner Zentrum für Autos weitgehend lahm. Unsere Karte zeigt, wann und wo welche Straßen gesperrt sind. mehr