Startseite DNN
Volltextsuche über das Angebot:

Google+
Top-Thema
Die Angst vor dem Zufall
Menschen sind evolutionsbedingt Meister der Risikoabschätzung – und heute scheint moderne Technik beinahe jeden Kontrollwunsch erfüllen zu können.

Nichts, was vor uns liegt, soll dem Zufall überlassen bleiben: Die Polizei versucht sich an der Vorhersage von Verbrechen, und Gentests verraten, welche Krankheiten wir im Lauf eines Lebens bekommen werden. Der einst der Natur unterworfene Mensch sichert sich heutzutage rundum ab – und schafft damit neue Risiken.

mehr
Ende einer Raumfahrtära
Von Baikonur aus fliegen die internationalen Astronautenteams zur Raumstation ISS – ein Spektakel, dass eigentlich viele Touristen anlocken könnte. Doch die Geheimhaltung macht einen Besuch schwierig.

Eine neue Ära der Raumfahrt soll beginnen, Russland baut einen Weltraumbahnhof. In Baikonur, wo die Sowjetunion vor 60 Jahren ihr Raumfahrtprogramm begann, stehen die Zeichen bei vielen auf Endzeit. Doch die Kosten des neuen Kosmodroms verzögern Baikonurs Ende.

mehr
Vernachlässigte Tropenkrankheiten
Klein und tückisch: Die potenziell tödliche Schlafkrankheit Trypanosoma Cruzi wird durch einen einzelligen Parasiten ausgelöst, der nur wenige Mikrometer winzig ist.

Zika und Ebola sorgen für Schlagzeilen. Im Schatten der Aufmerksamkeit fordern jedoch etliche weniger bekannte Tropenkrankheiten weitaus mehr Opfer. Die WHO hat den stillen Seuchen den Kampf angesagt – und erzielt inzwischen beeindruckende Erfolge.

mehr
Gastkommentar von Yewande Omotoso
Afrika ungefiltert sehen: Yewande Omotoso.

Starren wir uns noch an? Oder nehmen wir einander schon wahr? Die afrikanische Schriftstellerin Yewande Omotoso, ein junger Weltstar der Literatur, fordert den Abschied von alten, eingeengten Sichtweisen. Als Erstes, sagt sie, müssten Europäer und Afrikaner lernen, füreinander die Augen zu öffnen.

mehr
Kontinent voller unternehmerischer Energie

Dürre, Elend, Armut, Seuchen: Das Afrikabild des gewöhnlichen Mitteleuropäers ist noch immer düster. Dabei entstehen überall auf dem Kontinent Projekte, die viel über die Kreativität und Leistungsfähigkeit seiner Menschen verraten.

mehr
Zukunft der Mobilität
Nur fliegen ist schöner: Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt haben im gleichnamigen Film ihr eigenes Zukunftsmobil.

Der Traum von Freiheit und Mobilität hat die Automobiltechnik jahrzehntelang beflügelt. Doch mittlerweile ist das Auto selbst zum Problem geworden: In unseren Städten fahren mehr davon, als noch gut für uns ist. Wirkliche Innovationen aber lassen auf sich warten. Steigen wir bald alle um?

mehr
Ethik für selbstfahrende Autos
Freie Fahrt für Freigeister: Die Animation zeigt eine Autobahn der Zukunft, mit Extrafahrstreifen für computergelenkte Personen- und Lastwagen.

In 15 Jahren werden selbstfahrende Autos auf den Straßen wohl einfach dazugehören. Aber: Auch Roboter kommen in Situationen, die für Menschen lebensbedrohlich sind. Forscher bringen den rollenden Maschinen deshalb das Entscheiden im Notfall bei. Kann ein Computer einen moralischen Kompass haben?

mehr
Trennung, Kinder und das Wechselmodell
Keine Gewinner und keine Verlierer? Nach der Trennung der Eltern wird immer öfter das Wechselmodell praktiziert. Wann funktioniert das – und was haben die Kinder davon?

Trennen sich Eltern, bleiben die Kinder in der Regel bei der Mutter und besuchen den Vater nur gelegentlich. Mit dieser traditionellen Rollenverteilung wollen sich Eltern heute oftmals nicht mehr zufriedengeben und entscheiden sich für das Wechselmodell: Wochen- oder tageweise pendeln die Kinder – ein fairer Deal?

mehr