Startseite DNN
Volltextsuche über das Angebot:

Google+
Technik & Apps
Algen gegen Blindheit
Algenproteine gegen genetisch bedingte Blindheit: Einige Forscher sehen großes Potenzial in diesem neuen Therapieansatz.

Heilung aus dem Meer: Patienten mit genetisch bedingter Blindheit sollen dank eines Algenproteins, das die Sinneszellen der Retina lichtempfindlich macht, wieder sehen können. Erste Studien sind vielversprechend.

mehr
Gesundheitsvorsorge am Arbeitsplatz
Mit der Yoga-Matte ins Büro: Immer mehr Unternehmen investieren in Gesundheitsvorsorge für ihre Mitarbeiter.

Arbeitnehmer stoßen immer häufiger physisch und psychisch an ihre Grenzen. Kluge Chefs investieren deshalb in Vorsorge: Für die Zufriedenheit der Mitarbeiter – und den Unternehmenserfolg.

mehr
Spektakuläre Museumsarchitektur
Überall auf der Welt entstehen spektakuläre Museumsneubauten: ein Blick auf die schönsten neuen Kunsttempel.

Kommt es wirklich auf den Inhalt an? Kaum irgendwo toben sich Architekten derzeit ähnlich schrankenlos aus wie bei Museumsneubauten. Etliche der neuen Kunsttempel sind beinahe spektakulärer als die Schätze, die sie bergen.

mehr
Roboter als Partner
Kollege und Partner der gar nicht so fernen Zukunft: Roboter werden in unserem Alltag immer normaler werden.

Wenn die Maschine zum Partner wird: Roboter pflegen demente Menschen, sie reagieren auf unsere Emotionen und Bedürfnisse. Jetzt fordert das EU-Parlament sogar ein Robotergesetz.

mehr
Kälte gegen Krankheiten
Im Wellnessbereich erfolgt die Kältetherapie vorzugsweise in hübschen Stickstoffduschen. In der Medizin hingegen in unglamourösen Kältekammern.

Drei Minuten bibbern und ein paar Pfund abspecken – mit dem Einsatz von Stickstoff will die Medizin diesen Traum wahr machen. In München kann sich die Schickeria bereits in hippe Kälteduschen stellen. Doch ist diese Art von Therapie noch gesund?

mehr
Nachwachsende Zahnsubstanz

Auf der Suche nach Alternativen zu Füllung und Krone haben Forscher jetzt Substanzen entdeckt, die Löcher in Zähnen zuwachsen lassen.

mehr
Spieletipp
François Gandon: „Quadropolis“. Days of Wonder/Asmodee, für zwei bis vier Spieler ab acht Jahren, etwa 45 Euro.

Quadratisch, praktisch, gut: Im Brettspiel „Quadropolis“ werden die Spieler zu Architekten ihrer eigenen Städte. Doch die Bautätigkeit hat ihre Tücken.

mehr
Vom E-Bike zum smarten Drahtesel
Das Fahrrad der Zukunft wird smart

Das Zweirad erfindet sich neu: Auf den Boom der E-Bikes folgt die Digitalisierung des Drahtesels. Kommende Modelle messen den Puls, weisen auf verschlissene Bremsbeläge hin und rufen bei einem Unfall sogar den Notarzt.

mehr