Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Zwei Verletzte bei Unfall mit Pferdekutsche in Sebnitz

Polizei Zwei Verletzte bei Unfall mit Pferdekutsche in Sebnitz

Am Sonntag ereignete sich in Sebnitz ein Kutschenunfall. Beim Festumzug des 775. Stadtfestes gingen laut Polizei gegen 14.45 Uhr zwei Pferde einer Kutsche durch. Sie verletzten einen 72-jährigen Fußgänger, der mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Der 48-jährige Kutscher wurde leicht verletzt.

Wiesenweg, Sebnitz 50.9444565 14.2866921
Google Map of 50.9444565,14.2866921
Wiesenweg, Sebnitz Mehr Infos
Nächster Artikel
Makler berichtet von Besichtigung kurz nach Tod von Anneli-Marie

Unfall mit Pferdekutsche in Sebnitz.

Quelle: Marko Förster

Sebnitz. Am Sonntag ereignete sich nahe des Busbahnhofes auf dem Wiesenweg ein folgenschwerer Kutschenunfall. Beim Festumzug des 775. Stadtfestes gingen laut Aussage der Polizei gegen 14.45 Uhr zwei Pferde einer Kutsche durch. Sie raste zunächst in Richtung Imbiss des Busbahnhofes, über den Bordstein und weiter auf eine Fußgängerbrücke zu. Ob die Pferde, deren Kutsche Teil des Festumzuges war, von lauter Musik aufgeschreckt wurden, konnte die Polizei zunächst nicht bestätigen.

Die beiden Tiere gerieten in der Folge weiter außer Kontrolle und verletzen einen 72-jährigen Fußgänger, der am Straßenrand den Umzug verfolgte, schwer. Dieser musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Dresden geflogen werden. Der 48-jährige Kutscher kam leicht verletzt und mit dem Schrecken davon.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr