Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zwei Kinder bei Verkehrsunfällen in Großenhain verletzt – Polizei sucht Zeugen

Zwei Kinder bei Verkehrsunfällen in Großenhain verletzt – Polizei sucht Zeugen

Großenhain. Am Donnerstag sind zwei Kinder bei Verkehrsunfällen verletzt worden. Im Ortsteil Walda-Kleinthiemig wollte ein sechsjähriges Mädchen die Siedlerstraße von einer Bushaltestelle aus überqueren als es von einer 35-Jährigen erfasst wurde.

Die Frau war in ihrem Peugot von Kleinthiemig in Richtung Bauder Straße unterwegs. Durch den Aufprall erlitt das Kind schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ebenfalls in Großenhain ist am Donnerstagmorgen ein 15-Jähriger verletzt worden. Der Junge war gegen 6.50 Uhr auf dem Fuß- und Radweg der Dresdner Straße mit einem Fahrrad unterwegs. In einer Kurve in Höhe der Walter-Ortleb-Brücke kam ein Autofahrer ins Schleudern und erfasste den Jungen. Der 15-Jährige stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Der Autofahrer hinterließ seine Telefonnummer, die offenbar nicht stimmte. Die Polizei bittet den Unfallverursacher, sich bei der Polizei zu melden und sucht außerdem Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Großenhain entgegen.

FV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr