Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Zwei Jahre und drei Monate Gefängnis: 31-Jährige wegen Diebstahls mit Waffen verurteilt

Zwei Jahre und drei Monate Gefängnis: 31-Jährige wegen Diebstahls mit Waffen verurteilt

Neustadt in Sachsen/Dresden. Am Dienstag begann am Dresdner Landgericht der Prozess gegen Monika S. Die Staatsanwaltschaft warf der 31-Jährigen schweren räuberischen Diebstahl in einem Fall und zwei weitere Diebstähle vor.

Sie soll bei Kaufland in Neustadt/Sachsen Waren für über 300 Euro gestohlen und dann einen Zeugen mit einem geöffneten Klappmesser bedroht haben. Außerdem wurde sie in einem Baumarkt und einem Spielzeugladen beim Klauen erwischt.

Zunächst sah es aus, als ob sich die Verhandlungen ziehen würden. Die Angeklagte wollte sich zu den Vorwürfen nicht äußern und reagierte bockig. Die Kammer hatte sich da wohl schon auf eine längere Beweisaufnahme eingestellt. Später lenkte sie aber doch ein und gab die Vorwürfe zu. Wegen Diebstahls mit Waffen und Diebstahl wurde Monika S. gestern zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und drei Monaten ohne Bewährung verurteilt. Der räuberische Diebstahl bestätigte sich nicht. Sie hat zwar das Messer gezogen und dem Mann gedroht, ihn abzustechen, aber die Drohung nicht wahr gemacht und das Messer nur still in der Hand gehalten. Trotzdem muss die 31-Jährige ins Gefängnis, sie ist erheblich vorbestraft, kann aber das Stehlen offenbar nicht lassen.

Monika S. lebt in ihrer eigenen Welt, wird aber böse, wenn sie in die Enge getrieben wird. Vielleicht eine Abwehrreaktion aus ihre Kindheit. Sie hat viel Gewalt erlebt, verließ die Schule, schmiss die Lehre und war mit 16 Jahren in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Später begann sie zu trinken, wurde alkoholabhängig und schon einmal begutachtet. Sie habe ein psychisches Problem, dass ihr Steuerfähigkeit aber nicht beeinträchtige. Sie wusste also, was sie tat. Therapien lehnt sie konsequent ab. Richterin Birgit Wiegand empfahl ihr, noch einmal darüber nachzudenken.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 12.02.2015

Monika Löffler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

23.10.2017 - 09:49 Uhr

Die Dresdner unterliegen beim 1. FC Nürnberg. Peniel Mlapa sorgt für das einzige Tor der Schwarz-Gelben und ist im Anschluss ordentlich angefressen.

mehr