Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 19 ° wolkig

Navigation:
Google+
Zum 200. Geburtstag gibt es Richard Wagner als kleines Holzkunstwerk

Zum 200. Geburtstag gibt es Richard Wagner als kleines Holzkunstwerk

Die Volksbank Pirna bringt Richard Wagner zum Qualmen. Als Räuchermann können sich ab sofort nicht nur Wagnerianer den berühmten Komponisten und Dirigenten ins Haus holen.

Voriger Artikel
Altenberg soll neuen Sportkomplex für Schulen und Leistungssport bekommen
Nächster Artikel
Der Sandmann kommt: Meißner Weihnachtsausstellung widmet sich dem Abendgruß

Richard Wagner als Räuchermann ist echte erzgebirgische Handwerkskunst. Jürgen Beyer drechselt die Figuren in seiner Werkstatt in Seiffen.

Quelle: Silvio Kuhnert

Pirna. Pirna. Die Volksbank Pirna bringt Richard Wagner zum Qualmen. Als Räuchermann können sich ab sofort nicht nur Wagnerianer den berühmten Komponisten und Dirigenten ins Haus holen. Sozusagen als Auftakt zum Wagner-Jahr - 2013 jährt sich sein 200. Geburtstag - bringt die Volksbank den Räuchermann heraus. Gedrechselt werden die Holzfiguren von Jürgen Beyer aus Seiffen.

Der rauchende Wagner steht als Dirigent am Notenpult. Und er "dirigiert" den Brautchor aus dem Lohengrin. Wesentliche Teile der Opernkomposition sind während Wagners Sommeraufenthalt in Graupa 1846 entstanden. Die Räuchermänner seien als exklusives Souvenir, Ge- schenk und Sammelobjekt gedacht, erklärte der CDU-Bundestagsabgeordneter Klaus Brähmig. Von ihm stammt die Idee bekannte Personen aus Pirna als Räuchermännchen zu verewigen.

2008 wurde anlässlich der 775-Jahr-Feier der Ersterwähnung Pirnas mit dem Ablassprediger Johannes Tetzel der Anfang gemacht. Es folgten der Apotheker Theophilus Jacobäer, der während des Dreißigjährigen Krieges die Elbestadt vor den brandschatzenden Schweden rettete, und der Barockmaler Canaletto. Bereits mehr als 1850 Figuren hat die Volksbank bis heute verkauft. "In Richard Wagner findet das Pirnaer Räuchermann-Quartett vorerst einen würdigen Abschluss", meinte Hauke Haensel, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Pirna, bei der Präsentation der neuen Holzfigur im Lohengrinhaus in Graupa.

Die Vorstellung des vierten Räuchermännchens war gleichzeitig der Verkaufsstart. Ab sofort sind die Figuren in den Filialen der Volksbank Pirna erhältlich. Ein Räucher-Wagner kostet 44 Euro. Die Figuren sind in edle Geschenkkartons verpackt. Die Rückwand des Kartons ziert nicht nur ein Bild des sanierten Jagdschlosses, in Graupa, in dem ab dem 13. Januar kommenden Jahres die neue Dauerausstellung über Richard Wagner zu sehen ist, sondern es ist auch eine Würdigung des Lebenswerkes sowie der wichtigsten Lebensstationen Wagners enthalten.

www.volksbank-pirna.de

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 14.11.2012

S.K.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

21.07.2017 - 10:25 Uhr

Zur Generalprobe gegen Wolfsburg können die Schwarz-Gelbven wohl erneut nicht in Bestbesetzung antreten .

mehr