Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Zu viel Wasser - Lößnitzbad in Radebeul bleibt gesperrt

Zu viel Wasser - Lößnitzbad in Radebeul bleibt gesperrt

Auf Wochen zum Vergessen blicken die Mitarbeiter des städtischen Betriebs Sportstätten und Freizeitanlagen (SBF) in Radebeul zurück. Seit Anfang Mai sind Lößnitzbad und Bilzbad geöffnet, Badegäste haben dort aber bisher kaum ihre Tickets gelöst.

Voriger Artikel
Hochspannung fürs Gewerbegebiet - LTB Leitungsbau siedelt nach Naundorf um
Nächster Artikel
Auf das Stadtarchiv in Radebeul kommen jährlich Mietkosten von 106 000 Euro zu

Nichts tut sich im Lößnitzbad. Einströmendes Grundwasser hat die Uferbefestigung im Naturbad geflutet. Noch kann der SBF nicht sagen, wann das Bad wieder eröffnet werden kann.

Quelle: Martin Förster

"Es gab ein paar schöne Tage im Mai, Pfingsten lief auch ganz gut, aber der wochenlange Regen danach hat nicht gut getan", bringt SBF-Mitarbeiter Stefan de Moll den bisherigen Saisonverlauf auf den Punkt. Auch jetzt laufe es im Bilzbad eher schleppend, und das, obwohl dort gestern mit 21 Grad im Wasser und 24 Grad Lufttemperatur ordentliche Bedingungen geherrscht haben. "Es geht jetzt so langsam wieder los", meint de Moll. Sollte das schöne Sonnenwetter noch eine Weile halten, werde das Bad wieder voll sein.

Das kann man für das Lößnitzbad nicht sagen. Das Naturbad bleibt bis auf Weiteres gesperrt. Der Badeteich an der Fabrikstraße in Radebeul-Naundorf wird durch eine Grundwasserader gespeist. Durch das Elbehochwasser ist der Grundwasserpegel so hoch gestiegen, dass die Uferbefestigung überspült ist. Da bei der letzten Kontrolle am Mittwoch das Grundwasser immer noch anstieg, kann beim SBF derzeit niemand sagen, wann das Bad wieder öffnen kann. Eine Faustregel weiß jedoch SBF-Chef Bernd Willomitzer: "Das Grundwasser steigt etwa zwölf Tage nach der Elbeflut an, dann braucht es zwölf Tage, um wieder zu gehen", sagt er. So lange wird im Lößnitzbad nicht geplanscht - auch bei schönstem Sommerwetter nicht.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 14.06.2013

Uwe Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr