Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ziele erreicht: Förderverein Sächsische Weinstraße löst sich auf

Ziele erreicht: Förderverein Sächsische Weinstraße löst sich auf

Meißen. Der Förderverein Sächsische Weinstraße löst sich auf. Das sagte Kerstin Rosenbaum vom Verein gestern den Dresdner Neuesten Nachrichten. Die Vereinsziele seien "im Wesentlichen erreicht", erklärte sie als Begründung.

Laut Satzung war der Zweck des Vereins "die gezielte Förderung des heimatlichen und kulturellen Erbes, des Ansehens und des regionalen Bekanntheitsgrades der Sächsischen Weinstraße sowie die Pflege von Traditionen rund um den Elbtalwein". Die bürokratischen Hürden seien zu hoch, um die Arbeit weiterhin ehrenamtlich fortsetzen zu können, so Kerstin Rosenbaum weiter.

Der Verein war 1999, also sieben Jahre nach Einrichtung der Sächsischen Weinstraße, gegründet worden. Mitglieder waren Privatleute, Gastronomen und auch einige Kommunen, wie beispielsweise Weinböhla. Ganz untätig werden die ehemaligen Vereinsmitglieder auch nach der Auflösung aber nicht sein: Man werde sich in lockerer Runde aus etwa 15 Leuten weiter für die Region engagieren, kündigte Rosenbaum an. Auf den Verein gehen der Sächsische Weinwandertag und die Tage des Offenen Weinguts zurück.

Beide Veranstaltungen stehen nicht vor dem Aus, sondern existieren weiter - unter Federführung des Deutschen Wein-Instituts beziehungsweise des regionalen Tourismusverbandes. In der Vergangenheit ist der Verein zunehmend seltener öffentlich in Erscheinung getreten, zuletzt nur noch im Zusammenhang mit der Präsentation des jährlichen Weinkalenders. Die Auflösung sei bereits Ende vergangenen Jahres beschlossen worden, hieß es.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 20.05.2014

Lars Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr