Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Wilsdruffer Sportfest Mini-Paralympics bei Mission Olympic nominiert

Wilsdruffer Sportfest Mini-Paralympics bei Mission Olympic nominiert

Das Wilsdruffer Sportfest "Mini-Paralympics" wurde als Initiative des Monat Juni beim bundesweiten Wettbewerb Mission Olympic nominiert. Noch bis heute Nacht können auf der Internetseite des Wettbewerbs die Besucher abstimmen, welche der zehn Initiativen gewinnen soll.

Voriger Artikel
"Stunde Null" mit 59 Jahren: Die Elbeflut hat Bernd Hempel aus Pirna alles Hab und Gut genommen
Nächster Artikel
Pirnas Stadtbrücke bleibt acht Wochen lang dicht

200 Kinder und Jugendliche nahmen an den diesjährigen "Mini-Paralympics" teil.

Quelle: PR

Momentan sind die "Mini-Paralympics" laut den aktuellen Abstimmungszahlen auf dem ersten Platz. 9357 Menschen haben für das Sportfest gestimmt. Mit 7845 Stimmen ist die Initiative "Die Sonntagsradler" aus Rheinland-Pfalz derzeit auf dem zweiten Platz. Wer am Ende die meisten Stimmen ergattert, kann sich über ein Preisgeld von 500 Euro freuen, der Zweitplatzierte erhält 300 Euro und der Dritte 200 Euro.

Die seit 2001 bestehende Initiative "Mini-Paralympics" setzt sich für die sportliche Begegnung von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Be- hinderung ein. Ziel des jährlich stattfindenden Sportfestes ist es, Berührungsängste abzubauen sowie das Selbstbewusstsein der jungen Sportler zu stärken. "In verschiedenen Spielen, wie zum Beispiel Kegeln oder Ballweitwurf, treten die Teilnehmer als Team gegeneinander an", erklärt Martin Reinhuber, Geschäftsführer der Stiftung Leben und Arbeit, die das Fest organisiert. "Als wir vor zwölf Jahren angefangen haben, waren es nur sehr wenige Teilnehmer. Über die Jahre hinweg, sind aber immer mehr Schüler hinzu gekommen", fügt Reinhuber hinzu. So kam es dann auch, dass die Kinder und Jugendlichen von Freitaler Schulen mittlerweile ihre eigenen "Mini-Paralympics" austragen, weil es sonst in Wilsdruff zu viele Teilnehmer geben würde.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 25.06.2013

ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr