Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Wilsdruff: Polizei legt Betrüger das Handwerk

Wilsdruff: Polizei legt Betrüger das Handwerk

In Wilsdruff hat die Polizei einem 40 Jahre alten Betrüger das Handwerk gelegt. Ein 63 Jahre alter Geschädigter hatte die Polizei informiert. Diese nahm den Mann fest.

Der 40-Jährige hatte zwischen November 2012 und Mai 2013 bei mindestens 15 verschiedenen Internetfirmen Werkzeuge und Gerätschaften bestellt ohne diese zu bezahlen. Wie sich herausstellte, gab der Täter die Bestellungen mit einer gefälschten Gewerbeanmeldung sowie gefälschter Handelsregisternummer auf. Nach bisherigen Erkenntnissen richtete er einen Gesamtschaden von mehr als 100.000 Euro an.

Die erschlichenen Gegenstände, unter anderem Gartengeräte, Gartenmaschinen, Baugeräte sowie Küchengeräte, hatte der Mann in einem Geschäft in Wilsdruff verkauft. Bei einer Durchsuchung seines Ladens fanden sich über 600 Gegenstände. Etwa 80 Prozent davon konnten den geschädigten Firmen bislang zugeordnet werden. Gegen den 40-Jährigen wird jetzt wegen Betrugs ermittelt.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr