Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Wildunfälle im Osterzgebirge: zwei tote Tiere und 4600 Euro Schaden

Wildunfälle im Osterzgebirge: zwei tote Tiere und 4600 Euro Schaden

Bei Wildunfällen im Osterzgebirge und der Sächsischen Schweiz sind am Donnerstag zwei Tiere gestorben und etwa 4600 Euro Schaden entstanden. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Voriger Artikel
Landesbühnen Sachsen und "Bodytalk" bringen Jensens Film "Adams Äpfel" in Königstein auf die Bühne
Nächster Artikel
Autodiebe stehlen zwei VW Golf in Obercarsdorf – 18.000 Euro Schaden

Ein Reh und ein Wildschwein sind am Donnerstag nach Kollisionen mit Autos verendet.

Quelle: dpa

Gegen 7.15 Uhr fuhr eine 26-Jährige in einem BMW auf der B6 von Wilschdorf in Richtung Dresden. Etwa 800 Meter nach dem Abzweig Wilschdorf querte ein Wildschwein die Fahrbahn. Das Auto stieß mit dem Tier zusammen, das Wildschwein verendete am Unfallort. Am BMW entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.

In Neustadt/Sachsen kollidierte gegen 19 Uhr ein Daihatsu mit einem Reh. Das Tier war plötzlich auf die Ortsumfahrung gelaufen, auf der die 43-jährige Autofahrerin unterwegs war. Das Reh überlebte den Zusammenstoß nicht. Den Schaden am Unfallwagen bezifferte die Polizei auf etwa 600 Euro.

Glimpflicher für das Tier ging ein Zusammenstoß kurz vor Mitternacht in Dippoldiswalde aus. Nach dem Ortsausgang Oberhäslich querte eine Rotte Wildschweine die B 170, auf der ein 50-Jähriger mit einem Fiat Ducato in Richtung Dippoldiswalde unterwegs war. Trotz Gefahrenbremsung konnte der Autofahrer nicht verhindern, dass er mit einem der Tiere zusammenstieß. Das Wildschwein lief nach der Kollision mit seinen Artgenossen davon. Der 50-Jährige blieb unverletzt. Am Kleintransporter entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.  

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr