Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Wiederaufbaustab: Fluthilfe soll schneller ausgezahlt werden

Wiederaufbaustab: Fluthilfe soll schneller ausgezahlt werden

Sachsens Wiederaufbaustab drückt bei der Zahlung von Fluthilfen nochmals aufs Tempo. Die Bewilligungsverfahren sollen vereinfacht und damit beschleunigt werden, berichtet die in Chemnitz erscheinende „Freie Presse“ am Donnerstag nach einem Gespräch mit dem Chef des Wiederaufbaustabes, Umweltstaatssekretär Fritz Jäckel.

Voriger Artikel
Hochbetrieb im Verborgenen auf der Festung Königstein
Nächster Artikel
Zwei Autos im Wert von 50.000 Euro von einem Wilsdruffer Parkplatz geklaut

Der höchste Elbpegel in Dresden lag im Juni bei 8,76 Meter.

Quelle: dpa

So sollten Fluthilfen für Privatpersonen auch bewilligt werden können, wenn noch nicht alle Unterlagen vollständig bei der Sächsischen Aufbaubank vorliegen. Damit Private bei der Bezahlung von Handwerkern nicht in Vorkasse gehen müssen, werde die Aufbaubank nach Vorlage der Rechnung das Geld unbürokratisch an den Auftraggeber überweisen. Die Bank werde angesichts des komplizierten Antragsverfahrens im November zusätzliche Beratungstage für Hochwasseropfer in Rochlitz, Döbeln, Grimma, Königstein und Meißen anbieten, sagte Ministeriumssprecher Frank Meyer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr