Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Weißes “Bambi“ bei Bannewitz

Seltene Beobachtung Weißes “Bambi“ bei Bannewitz

Nahe Bannewitz lebt ein weißes Reh. Das Albino-Tier wurde am Montagvormittag gesichtet. Es gehörte zu einer Vierergruppe und stand dicht an der B170.

Hier läuft die Rehgruppe mit dem Albino über ein Feld in Richtung Kaitz.
 

Quelle: Christoph Springer

Bannewitz.  Im Gebiet der Gemeinde Bannewitz wurde am Ostermontag ein Albino-Reh gesichtet. Es gehört zu einer Vierergruppe, die am Vormittag auf einem Feld zwischen der B170 und der Zschauke stand. Der Verkehrslärm von der nahen Bundesstraße und der Autobahn A17 störte die Rehe offenbar nicht, sie liefen nur ein Stück davon, als ein Fotograf auf einer Anhöhe neben den Warenhäusern an der B170 auftauchten, um den Albino mit der Kamera einzufangen.

Solche Tiere sind laut Markus Biernath, dem Leiter des Forstbezirks Dresden im Staatsbetrieb Sachsenforst, eher selten. Aus seiner Erinnerung konnte Biernath berichten, dass vor drei oder vier Jahren die letzte Sichtung eines solchen Tiers gemeldet wurde. Damals wurde ein Albino-Reh in der Dresdner Heide gesehen. „Diese Tiere werden von ihren Artgenossen akzeptiert, sie stehen also ganz normal bei anderen Rehen“, erklärte er zu der Beobachtung. Die weißen Tiere werden von Jägern verschont, so Biernath, „sie freuen sich dran“. Früher habe es unter Jägern geheißen, ein solches Tier zu schießen, bringe Unglück, erinnert der Forstbezirkschef an die Geschichte, „die Tiere haben etwas Mystisches“.

Albinos gibt es nicht nur bei Rehen. Auch weiße Hasen, weißes Damwild und sogar weiße Wildschweine werden gelegentlich entdeckt.

Von Christoph Springer

Bannewitz, B170 51.006004 13.724799
Bannewitz, B170
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr