Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Weinlokale mit Prädikat starten gemeinsame Genussaktion

Weinlokale mit Prädikat starten gemeinsame Genussaktion

Meißen. Zwölf von 14 Weinlokalen mit dem Prädikat "Besonders empfohlen an der Sächsischen Weinstraße" starten mit einer gemeinsame Aktion ins Jahr 2015. Vom 1. Januar bis 1. Mai laden die Restaurants und Gastwirtschaften zur "Genussreise an der Sächsischen Weinstraße" ein.

Voriger Artikel
Romantischer Weihnachtsmarkt und russische Märchen auf dem Königstein
Nächster Artikel
Radebeuler Finanzen sind erstmals im grünen Bereich

Weinkönigin Michaela Tutschke und Elbland-Tourismuschefin Marleen Seifert freuen sich schon auf die "Genussreise entlang der Sächsischen Weinstraße".

Quelle: Lars Müller

Das teilte der Tourismusverband Sächsisches Elbland am Freitag in Meißen mit. Im Rahmen der Aktion würden Menüs mit passenden Weinen, spezielle Weinverkostungen oder geführte Wanderungen mit Weinproben angeboten, so Tourismuschefin Marleen Seifert. Vom Romantik Hotel Deutsches Haus in Pirna bis zur Elbklause Niederlommatzsch könnten die Feinschmecker insbesondere Gerichte aus regionalen Zutaten probieren. Dabei soll den Gästen und Gastronomen möglichst viel Flexibilität geboten werden.

Strikte Menüvorgaben, wie beispielsweise bei den nicht unumstrittenen Kochsternstunden, entfallen. Es gebe auch keinen Wettstreit der Gaststätten mit irgendwelchen Bewertungen. Die Gemeinschaftsaktion der Weinrestaurants mit Prädikat sei im Gegensatz zu den Kochsternstunden, bei denen der Veranstalter kräftig mitkassiert, auch nicht kommerziell motiviert. Darauf legt der Tourismusverband großen Wert.

Es gebe allerdings auch keine öffentliche Förderung des Projekts, betont Tourismuschefin Marleen Seifert. Die Restaurants zahlen 100 Euro Teilnahmegebühr für Werbung und ein Faltblatt. Zudem sponsert jedes der Restaurants einen Preis, den all die Gäste gewinnen können, die im Aktionszeitraum eines der Restaurants besuchen und ihren Besuch per Stempel auf dem Faltblatt bestätigen lassen. Zur Verlosung stünden Gewinne mit regionalem Bezug, wie Weinproben, Weinwanderungen, Gutscheine für Gaststätten oder eine Schifffahrt auf der Elbe nördlich von Meißen.

Kannibalismuseffekte zu den vom 20. Februar bis 29. März 2015 stattfindenden kommerzlastigen Kochsternstunden, die sich nach Veranstalterangaben an besser betuchte Gäste richten, sieht der Tourismusverband indes nicht. In der Aktion der Weinrestaurants seien auch Genießer mit kleineren Geldbeutel willkommen, sagte Marleen Seifert. Gleichwohl findet auch die "Genussreise an der Sächsischen Weinstraße" nicht zufällig zu einer Zeit statt, in der die Gastronomen überlicherweise nicht gerade überrannt werden. Die Gemeinschaftsaktion richte sich an Einheimische und Tagesbesucher, hieß es.

Die Restaurants mit dem Prädikat "Besonders empfohlen an der Sächsischen Weinstraße" zeichnen sich insbesondere durch geprüfte Kompetenz bei der Weinberatung aus. So müssen sie mindestens zehn Weine von mindestens zwei sächsischen Weingütern ständig auf der Karte führen. Zudem werden Weinproben und ein Außer-Haus-Verkauf der regionalen Weine angestrebt.

Das Servicepersonal muss geschult sein und die genaue Herkunft der Weine kennen - was selbst mitten Weinanbaugebiet nicht automatisch auf jede Gaststätte zutrifft.

http://www.elbland.de/

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 01.12.2014

Lars Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr