Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Weinlese in Sachsen hat begonnen

Weinlese in Sachsen hat begonnen

Radebeul. Die Weinlese in Sachsen hat begonnen. Die Winzer erwarten nach Angaben des sächsischen Weinbauverbandes einen ordentlichen Ertrag, wünschen sich aber auch noch einen goldenen Herbst.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Traditionell würden zuerst die Sorten für den Federweißen gelesen, teilte das Staatsweingut Schloss Wackerbarth am Montag in Radebeul mit. Der neue, frische Wein wird gern auf den Weinfesten in der Region ausgeschenkt. Später im September beginnt dann die Lese von Riesling, Müller-Thurgau und den anderen Sorten.

"Der nasse August hatte keine Auswirkungen auf die Qualität des Weines. Die Trauben der Federweißer Phoenix und Solaris sind gesund", sagt Michael Thomas vom Sächsischen Staatsweingut. Einzig auf die Sonne werde jetzt gehofft, damit die Trauben den Zucker und das entsprechende Aroma sowie die Färbung bilden können. Nach dem Federweißer soll der Goldriesling geerntet werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr