Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Weihnachtsmann-Mangel befürchtet - potentielle Rauschebärte können sich jetzt anmelden

Weihnachtsmann-Mangel befürchtet - potentielle Rauschebärte können sich jetzt anmelden

Die Agentur für Arbeit Dresden sucht in diesem Jahr bereits jetzt nach Weihnachtsmännern, die in der Adventszeit und an Heiligabend in Familien, Firmen und Vereinen die Bescherung vornehmen wollen.

Voriger Artikel
Brückenbauarbeiten am Hauptbahnhof sorgen für nächtliche Fahrplanänderungen
Nächster Artikel
10 000 Schaulustige sehen Winzerzug durch Radebeul - Organisatoren planen Fortsetzung

Die Arbeitsagentur Dresden sucht schon im Oktober nach Weihnachtsmännern.

Quelle: dpa

„Wir suchen ganz dringend nach Leuten, deshalb sind wir so zeitig mit der Anfrage rausgegangen", erklärte Grit Winkler, Pressesprecherin der Arbeitsagentur Dresden.

„Es war eine Zeit lang so, dass wir einen harten Kern an Leuten hatten, auf die wir zurückgreifen konnten. Das ist jetzt nicht mehr der Fall", so Winkler über die Hintergründe der zeitigen Suche. Viele altgediente Weihnachtsmänner hätten jetzt selbst Familie, seien umgezogen oder könnten aus anderen Gründen nicht mehr mitmachen. Deshalb können sich potentielle Rauschebärte bereits jetzt bis zum 30. November im [link:700-NR_DNN_34637-1] oder telefonisch anmelden. Auch Damen können sich als Weihnachtsengel bewerben. „Allerdings hatten wir noch nie eine Frau dabei und es wurde auch noch keine nachgefragt", so Winkler.

"Man muss wirklich Lust drauf haben."

Was einen guten Weihnachtsmann ausmacht, weiß Grit Winkler auch. „Was zählt, ist die Identifikation, man muss wirklich Lust drauf haben, Kinder zu erfreuen." Im Vorfeld führen Mitarbeiterinnen der „Weihnachtsmannzentrale" Gespräche mit den Kandidaten und bereiten diese auf ihre Aufgaben vor. Bei Bedarf stellt das Amt auch kostenlose Weihnachts-Outfits zur Verfügung.

Auf die Weihnachtsmänner warten an Heiligabend im Schnitt sechs Besuche á 30 Minuten, die mit mindestens 25 Euro pro Auftritt entlohnt werden. Auch Einsätze auf Firmenfeiern und ähnlichen Festlichkeiten sind möglich, hier muss das Honorar jedoch separat verhandelt werden.

Telefonnummern für die Anmeldung:

Dresden: Frau Wrabetz (0351) 475 11 07; Frau Söhner (0351) 475 15 80

Radebeul: Frau Schulz (0351) 837 00 25

Radeberg: Frau Heimann (03528) 439 016

Franziska Schmieder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr