Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Google+
Wahnsdorfer wollen Weg zur Grundmühle öffnen

Wahnsdorfer wollen Weg zur Grundmühle öffnen

Einen ehemaligen Wanderweg wollen Wahnsdorfer jetzt wieder begehbar machen. Der Pfad hat offiziell keinen Namen. Da er aber die Verlängerung der Spitzhausstraße ist, wird er laut einigen Bewohnern des Radebeuler Stadtteils Spitzhausweg genannt.

Voriger Artikel
Pirnaer Schloss-Kreisel ist fertig
Nächster Artikel
170.400 Euro für Marcolini-Haus Moritzburg

Den Ausblick über Radebeul genießen an der verlängerten Spitzhausstraße viele Spaziergänger. Doch der Pfad endet in einer Sackgasse. Wer zum Lößnitzgrund will, muss über den Rieselgrund wandern. Wahnsdorfer setzen sich nun dafür ein, dass der ehemalige Wanderweg wieder begehbar wird.

Quelle: Martin Förster

Radebeul. An Weinbergen entlang führt er vom Bismarckturm aus zur Grundmühle. Zurzeit kann man an Pavillon und alter Mauer vorbei aber nur über den Rieselgrund zum Lößnitzgrund spazieren. Der einstige Weg führt in eine Sackgasse. Dies soll sich ändern. "Dieser einzige Weinwanderweg in Wahnsdorf wäre eine Bereicherung des Wegenetzes", sagt Ortsvorsteher Siegfried Schneider.

Bereits vor sechs Jahren habe er das Vorhaben an die Stadt herangetragen. Doch das Wiedererrichten des Wegs ist aufwendig. Außerdem müsse geklärt werden, wer sich um die Reinigung und die Befestigung des Pfads kümmern soll. Darüber hinaus verläuft die Route über Grundstücke Privatbesitz und über Flächen des Sächsischen Staatsweinguts Wackerbarth. Laut Schneider seien die privaten Eigentümer "unter bestimmten, noch auszuhandelnden Bedingungen einverstanden" mit den Plänen des Ortschaftsrats. Wackerbarth müsse noch überzeugt werden. Die Stadtverwaltung wurde beauftragt, mit den Beteiligten zu reden, ein Konzept für den Weg zu erstellen, dieses dem Stadtrat vorzulegen und den Pfad gegebenenfalls zu bauen. Bei Wackerbarth hieß es gestern, das man dieses Vorhaben prüfen werde. Skl

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 06.11.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

20.11.2017 - 17:56 Uhr

Nur wenige Stunden nach Verkaufsstart war das Sachsenderby zwischen Dynamo Dresden und Erzgebirge Aue ausverkauft. Für das Spiel am 3. Dezember rechnet der Verein mit mehr als 30.000 Zuschauern dennoch haben Fans auch jetzt noch die Möglichkeit, an Karten zu kommen.

mehr