Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Vox-Sendung "Mein himmlisches Hotel": Fernsehteam dreht in Radebeuler Herberge

Vox-Sendung "Mein himmlisches Hotel": Fernsehteam dreht in Radebeuler Herberge

Auf der Suche nach einem "himmlischen Hotel" ist ein etwa zehnköpfiges Drehteam des Fernsehsenders Vox derzeit in Radebeul unterwegs. In der Sendung "Mein himmliches Hotel" treten vier Herbergenbesitzer gegeneinander an, besuchen und bewerten sich gegenseitig.

Voriger Artikel
Handball: 3. Liga: Elbflorenz wird Fünfter, Pirna bleibt drin
Nächster Artikel
Christoph Leonhardt zeigt heute einen Film zur Niederwarthaer Brücke

Dreharbeiten mit Katrin Heil und Travestiekünstler Gordon Gatz in der Westernstadt im Radebeuler Lößnitzgrund für die Vox-Fernsehserie.

Quelle: Dietrich Flechtner

Wer am Ende die meisten Punkte von seinen Kontrahenten bekommt, gewinnt eine Prämie von 3000 Euro.

Mit im Rennen ist Katrin Heil. Sie betreibt in Radebeul an der Meißner Straße neben dem "Weinkeller und Theater-Restaurant 1848" und dem Travestietheater "Miss Chantals Theater-Lounge" auch "Katrins Pension". Eine für Fernsehleute offenbar sehr interessante Mischung, jedenfalls bekam Heil mehrfach E-Mails, sich doch an der im März angelaufenen Sendung zu beteiligen. "Die ersten Male habe ich das gelöscht, dann habe ich es mir angesehen", sagt Heil.

Jetzt tritt sie gegen den Meißner Burgkeller, das Beherbungsschiff Pöppelmann und das Dresdner Gästehaus "einfach schön" an, um dabei "unsere Stadt und unsere Region zu präsentieren", wie sie sagt.

Entsprechend ging es gestern nach eingehender Besichtigung der Zimmer durch die Konkurrenten mit der Schmalspurbahn in den Lößnitzgrund, wo ein Bogenschießen Wettkampfatmosphäre nach Karl-May-Art stiften sollte. Anschließend gab es ein Abendessen mit Überraschung. Travestiekünstler Gordon Gatz, der ansonsten mattscheibentauglich als dynamisches Duo mit Katrin Heil in den Wettbewerb geht, gab eine Kostprobe seines Könnens als Miss Chantal - mit großem Aha-Effekt nach dem Abschminken. Heute steht noch die wichtige Disziplin "Frühstück" auf dem Drehplan, dann ziehen die Fernsehleute wieder nach Dresden, wo sie noch bis Mittwoch drehen. Die Gewinner werden erst bekannt gegeben, wenn ein Teil des Materials geschnitten ist und den vier Hotelbetreibern vorgeführt wurde. Dann erfährt auch jeder, was die anderen an seiner Herberge so alles kritisieren. Wie es dabei der Radebeulerin Katrin Heil ergeht, wird dann in der neuen Staffel der Vox-Sendung zu sehen sein, die ab Mitte August ins Programm kommt. Ein genauer Sendetermin steht noch nicht fest.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.05.2014

Uwe Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr