Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Google+
Volkshochschule: Ab Januar Kurse im fertig sanierten Kulturbahnhof in Radebeul-Ost

Volkshochschule: Ab Januar Kurse im fertig sanierten Kulturbahnhof in Radebeul-Ost

Der Ostflügel des neuen Kulturbahnhofs in Radebeul-Ost ist das neue Domizil für die Volkshochschule im Landkreis Meißen. Am 7. Januar starten dort viele Kurse und Angebote.

Voriger Artikel
Der beste Druckergeselle Deutschlands kommt aus Radeburg
Nächster Artikel
Konzept für Markt in Radebeul-Mitte scheitert

Im neuen Domizil: Geschäftsführerin Grit Tarnowski und Vorstandsvorsitzender Karsten Strobach nahmen den symbolischen Schlüssel entgegen.

Quelle: Stephan Klingbeil

Radebeul. Bereits gestern fand in den sanierten und umgebauten Räumen des Flügels die offizielle Schlüsselübergabe statt. "Wir habend den Ausbau stets verfolgt, freuen uns, diesen Gebäudeteil mit Leben zu füllen", sagt Grit Tarnowski, Geschäftsführerin der Volkshochschule.

Der Mietvertrag für die bisherige, 1997 bezogene Geschäftsstelle in der Bernhard-Voß-Straße lief zum Ende dieses Jahres aus. Der Abschluss des Umbaus kam so genau zur rechten Zeit.

Im Sommer 2011 begann die umfassende Sanierung des Gebäudes, in dem einst Wartehalle, Ticketschalter Gepäckabfertigung, Verwaltungsbüros und Wohnungen untergebracht waren. Dabei gab es laut Bauamt auch Überraschungen: Eine Klärgrube wurde ausgegraben. Entfernt werden musste zudem Hausschwamm, der sich an mehreren Gebäude-Ecken breitgemacht hatte. Nun sieht alles ganz schmuck aus, glänzt in Weiß und Grün. Weil es der Denkmalschutz so wollte, wurde ein alter grüner Ofen im Ostflügel erhalten.

Der Bahnhofsvorplatz wird im Sommer eingeweiht. Über 1,8 Millionen Euro haben alle Arbeiten gekostet. In der großen Halle wird zu Kulturabenden eingeladen, im Westflügel hat seit fast zehn Jahren die Stadtbibliothek ihren Sitz. Im Ostflügel entstanden auf drei Etagen elf Seminar-Räume, darunter eine Küche. Auch ein Sportzimmer steht vor allem für Entspannungskurse zur Verfügung. Hier werden Rückensport, Yoga oder Pilates angeboten.

Neben Sprachangeboten und beruflicher Weiterbildung gehören sie zu den Favoriten bei den 2000 Leuten, die die Volkshochschule in Radebeul besuchen. Hinzu kommen 2500 Teilnehmer an den Standorten in Großenhain, Riesa und Meißen. "Mit dem Umzug können wir außerdem ganz neue Kurse aufnehmen, die am alten Standort nicht möglich waren", so Grit Tarnowski. Sie verweist auf die barrierefreien Zugänge, die es Behinderten ermöglichen, an Kursen mit Nichtbehinderten teilzunehmen. Skl

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.12.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

22.07.2017 - 05:59 Uhr

Trainer Frank Rietschel hat Einheit Kamenz zum ersten Mal in die Oberliga geführt und will mit dem SV auch dort offensiv spielen

mehr