Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Viertel Million Euro für Pirnas alten Bahnhof

Viertel Million Euro für Pirnas alten Bahnhof

Mit insgesamt 265 000 Euro unterstützen Bund und Freistaat die Instandsetzung des Bahnhofs von Pirna (Sächsische Schweiz). Mit dem Geld aus Denkmalschutzprogrammen soll „dem alten Veteranen“ nach Angaben des Innenministeriums vom Freitag in Dresden wieder Leben geschenkt werden.

Voriger Artikel
Fahren war gestern
Nächster Artikel
"Herzschlag" für eine Ruine: Altes Kloster bei Meißen wird wieder zu Leben erweckt

Symbolbild

Quelle: dpa

Der 1848 errichtete Bahnhof sei ein Zeugnis der Stadtgeschichte. Das spätklassizistische Gebäude mit Elementen der römischen Renaissance war nur bis 1877 Bahnstation, weil dann wegen der Verkehrsentwicklung ein Neubau nötig wurde. Das 1945 teils zerstörte Gebäude wurde dann auch als Wohngebäude genutzt, steht aber seit Jahren leer. Geplant ist künftig eine gastronomische Nutzung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr