Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Vier Millionen Euro extra für Straßenbau im Landkreis

Vier Millionen Euro extra für Straßenbau im Landkreis

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge bekommt vom Freistaat zusätzlich 1,6 Millionen Euro für die Beseitigung von Straßenschäden. Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Jens Michel mitteilte, hat der Haushalts- und Finanzausschusses im Landtag einem Antrag der Staatsregierung auf Umwidmung und Ausreichung von finanziellen Mitteln für den kommunalen Straßen- und Brückenbau stattgegeben.

Das Geld diene hauptsächlich der Beseitigung von Winterschäden auf kommunalen Straßen, informierte Michel.

Auch die Städte und Gemeinden im Kreisgebiet bekommen zusätzliche Mittel, und zwar in Höhe von insgesamt rund 2,4 Millionen Euro. Den größten Batzen erhalten die Städte Freital und Pirna mit 261 097 beziehungsweise 257 707 Euro ab. Ins Osterzgebirge fließen 152 550 Euro an die Stadt Dippoldiswalde und 142 509 Euro an Altenberg. Insgesamt bekommen 36 Kommunen einen Anteil von den 2,4 Millionen Euro.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 16.07.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr