Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+
Vier Autos in Radebeul aufgebrochen

Vier Autos in Radebeul aufgebrochen

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte in Radebeul insgesamt vier Autos aufgebrochen. Die Täter hatten es auf die Radios und Navigationsgeräte abgesehen.

Hierfür schlugen sie die Scheiben der Pkw ein und verschafften sich so Zutritt ins Innere. Betroffen waren auf der Schweizerstraße und der Friedsteinstraße jeweils ein VW Passat, auf dem Prof.-Wilhelm-Ring ein VW Sharan und Am Bornberge ein BMW der 5er Reihe. Die Diebe verursachten einen Schaden von insgesamt 10.000 Euro.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

17.10.2017 - 13:54 Uhr

Anlässlich der Begegenung zwischen dem 1. FC Nürnberg und der SG Dynamo Dresden erlässt die Bundespolizeidirektion München ein Alkoholkonsumverbot in den Bahnen

mehr