Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Versammlungsverbot: Polizei kesselt in Heidenau Rechte ein

Versammlungsverbot: Polizei kesselt in Heidenau Rechte ein

Nach dem friedlichen [link:700-NR_DNN_97224-1] für Flüchtlinge haben Polizeikräfte in Heidenau knapp 200 rechte Demonstranten eingekesselt.

Voriger Artikel
Tarif-Streit zu Ende: Landesbühnen-Chefs und Verdi akzeptieren Schlichterspruch
Nächster Artikel
Carsten Rentzing ist neuer Bischof der sächsischen Landeskirche

Weil sie sich trotz Versammlungsverbot gegenüber der Heidenauer Flüchtlingsunterkunft trafen, hat die Polizei etwa 180 Rechte eingekesselt.

Quelle: dpa

Diese hatten sich am Abend gegenüber dem Notquartier für Asylsuchende an einem Supermarkt versammelt. „Rund 180 Personen aus dem rechten Spektrum erhielten einen Platzverweis“, sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Morgen. In Heidenau gilt noch bis Montagmorgen ein [link:700-NR_DNN_97224-2], von dem das Oberverwaltungsgericht in Bautzen nur das vom Bündnis „Dresden Nazifrei“ organisierte Flüchtlingsfest ausgenommen hatte. Am vergangenen Wochenende war es in der Kleinstadt südlich von Dresden zu schweren Krawallen von Rechtsextremisten gekommen.

Die Ordnungshüter umstellten die Rechten, von denen viele Bierflaschen in der Hand hielten, mit gut einem Dutzend Polizeifahrzeugen. Einer nach den anderen musste heraustreten und seine Personalien angeben. Zudem wurden sie fotografiert. Ein von der Polizei aufgestellter Lichtmast erhellte die Szenerie. Nach der Personalienfeststellung sollte jeder einzelne einen persönlichen Platzverweis erhalten. Widerstand gab es nach Beobachtung von Reportern nicht. Der Rest der Nacht verlief ruhig.

Der Supermarkt liegt gegenüber dem früheren Baumarkt, das jetzt Flüchtlingen als provisorische Unterkunft dient. Eine Straße trennt die beiden Areale.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr