Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Verkehrsprobleme und Spielplätze - "Freie Wähler" werten Radebeul-Wunschzettel aus

Verkehrsprobleme und Spielplätze - "Freie Wähler" werten Radebeul-Wunschzettel aus

Rund 40 Radebeuler haben sich an der "Weihnachts-Wunschaktion" des Ortsverbands der "Freien Wähler" in Altkötzschenbroda beteiligt. Auch die Kunstpreisträger Friedrich-Wilhelm Junge und Thomas Gerlach nahmen an der Aktion teil und schrieben auf vorbereitete Karten ihre Wünsche und Anregungen für die Stadt Radebeul auf.

Die Wunschkarten wurden an einen Weihnachtsbaum aufgehangen, später abgenommen und nun ausgewertet.

"Vor allem Verkehrsproblematiken oder aber auch der Wunsch nach Spielplätzen für große Kinder wurden thematisiert", sagt Uwe Wittig, Vorstandsvorsitzender der "Freien Wähler" in Radebeul. Er sagt, dass diese erste Wunschaktion des Ortsverbands besser als erwartet verlief und man sich deshalb eine Fortsetzung vorstellen könnte. Zunächst einmal sollen die Karten mit den Wünschen an diejenigen übergeben werden, die für die Anliegen in der Stadt zuständig sind. Wittig sagt, dass es ebenso vorstellbar wäre, diese Anliegen der Einwohner von der Fraktion der "Freien Wähler" im Stadtrat angesprochen würden. Skl

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 06.12.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr