Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Veranstalter rechnen mit etwa 25000 Besuchern zur Jubiläumfeier der Talsperre Malter

Veranstalter rechnen mit etwa 25000 Besuchern zur Jubiläumfeier der Talsperre Malter

Zu einem Großereignis könnte sich das Jubiläum "100 Jahre Talsperre Malter" gestalten, das vom 19. bis zum 21. Juli die Region rund um die Talsperre voll in seinen Bann ziehen dürfte.

Voriger Artikel
Grüne und SPD fordern Gratis-Schulbusse im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Nächster Artikel
Dresdner Gesellschaft für Statistik im Gesundheitswesen errichtet Neubau am Pharmapark Radebeul

Die Brücke Bormannsgrund führt über einen Seitenarm der Talsperre Malter. Fertiggestellt wurde das 66 Meter lange Bauwerk im August 1911. Sie besteht aus Stampfbeton mit Natursteinverblendung.

Quelle: Daniel Förster

Gemeinsam mit der Kreisstadt Dippoldiswalde organisieren Hunderte Bürger ein umfangreiches Programm an neun Hauptveranstaltungsorten. Dazu zählen die Freibäder in Malter, Paulsdorf und Seifersdorf, der obere und untere Parkplatz an der "Strandperle", der Bahnhof Malter und der Kletterpark Paulsdorf. Die Veranstalter rechnen mit rund 25 000 Besuchern zur Jubiläumsfeier.

Einen starken Publikumsmagneten wird es auf dem Parkplatz Mühlfeld mit einem Schaustellerbetrieb und einem 30 Meter hohen Riesenrad geben. Ein Renner wird wohl auf jeden Fall "Rotes Sofa prominent" am Sonntag, 13 Uhr, im Strandbad Paulsdorf. Die Live-Talkshow aus Dresden präsen- tiert die Sängerin Veronika Fischer und den Landestalsperrenverwaltungs-Chef Hans-Ulrich Sieber sowie die Reggae- und Ska-Band "Offbeat Foundation". Auf dem roten Sofa spricht Veronika Fischer über ihre jüngst erschienene Autobiografie "Das Lügenlied vom Glück". Der Höhepunkt überhaupt aber dürfte das Höhenfeuerwerk "Malter in Flammen" werden, zu dem die Weiße- ritztalbahn zwei Sonderzugpaare einsetzt.

Während des Festes gibt es einen eintrittsfreien und einen eintrittspflichtigen Bereich. Die Besucher erreichen die Attraktionen durch Kremser-Fahrten mit Bussen und Booten.

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Familien. An den Hauptorten wird durch Frühschoppen und Mittagessen-Angebot für die Entlastung der Hausfrauen und -männer gesorgt. Die Männer sind zum Freiluft-Skatturnier eingeladen. Für die kleinen Festbesucher wird es überall Überraschungen geben.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 17.07.2013

Peter Weckbrodt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr