Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Vandalen wüten am Rathaus in Radebeul-Ost

Vandalen wüten am Rathaus in Radebeul-Ost

Vandalen haben am Wochenende in der Nähe vom Rathaus in Radebeul-Ost gewütet. Direkt an der Neubrunnstraße, die zwischen Gleisbett und Rathaus-Areal verläuft, hatten noch unbekannte Täter einen massiven, über 15 Meter langen Metallzaun aus der Verankerung gedrückt.

Voriger Artikel
Wildkatze in der Sächsischen Schweiz entdeckt
Nächster Artikel
Sächsische Schweiz und Ostsachsen: Straßensperrungen und Schäden nach Unwettern

Polizisten auf Streife fanden den aus der Verankerung gedrückten Zaun am Sonntagabend in der Neubrunnstraße.

Quelle: Stephan Klingbeil

Radebeul. Radebeul. Vandalen haben am Wochenende in der Nähe vom Rathaus in Radebeul-Ost gewütet. Direkt an der Neubrunnstraße, die zwischen Gleisbett und Rathaus-Areal verläuft, hatten noch unbekannte Täter einen massiven, über 15 Meter langen Metallzaun aus der Verankerung gedrückt. Gestern lag der Zaun noch am Tatort herum.

Polizisten auf Streife hatten den Schaden am Sonntag um 21.21 Uhr festgestellt, erklärt Polizeisprecher Wolfgang Kießling. Der Sachschaden belaufe sich auf rund 300 Euro. Von Amts wegen wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Ob womöglich Metalldiebe am Werke waren, die von der Beute abließen, sei ungewiss. Die Polizei ermittle in verschiedene Richtungen. "Das ist ein völlig sinnloser Akt der Zerstörung", hieß es gestern aus der Stadtverwaltung dazu. Mitarbeiter sagten, der Zaun habe am Samstagabend noch gestanden.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 21.08.2012

Skl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr