Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
VW-Fahrer flüchtet aus Dohna und fährt in Meusegast gegen ein Hoftor

VW-Fahrer flüchtet aus Dohna und fährt in Meusegast gegen ein Hoftor

In der Nacht zum Montag ist der Fahrer eines VW vor einer Polizeikontrolle in Dohna geflüchtet und anschließend in Meusegast gegen ein Hoftor gefahren. Polizeibeamte wollten den 23-Jährigen gegen 23.15 Uhr auf dem Markt in Dohna kontrollieren.

Allerdings reagierte der junge Mann nicht auf das Stoppsignal, auch Sondersignal und Blaulicht brachten den Fahrer nicht zum Anhalten. Stattdessen flüchtete er Richtung Meusegast. Er befuhr die Straße am Kaiserberg, an dessen Ende sich das Grundstück mit dem Hoftor befindet, an dem die Fahrt schließlich endete.

Es entstand ein Schaden von etwa 3 000 Euro. Wie die Beamten mitteilten, ergab ein Drogen-Test, dass der 23-Jährige unter dem Einfluss von Amphetaminen fuhr. Es folgten Blutentnahme und eine Strafanzeige.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr