Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Uta Schorn tritt bei Seitensprung-Schwank auf die Bühne

Theater Meißen Uta Schorn tritt bei Seitensprung-Schwank auf die Bühne

Am Sonntag, 16 Uhr, gibt es im Theater Meißen ein Wiedersehen mit einer Reihe von Fernsehlieblingen. Bei der Komödie „Sei lieb zu meiner Frau“ stehen Uta Schorn und Heidi Weigelt auf der Bühne. Außerdem wirken Klaus Gehrke und Gert Hartmut Schreier mit.

 

Voriger Artikel
Daniel von Sachsen will Friedwald in Coswig noch in diesem Jahr eröffnen
Nächster Artikel
Festung Königstein erinnert 2016 mit einer Sonderausstellung an die Klostergründung

Heidi Weigelt, Klaus Gehrke und Uta Schorn sind mit „Sei lieb zu meiner Frau“ am Sonntag im Theater Meißen zu Gast.
 

Quelle: PR

Meissen. Am Sonntag, 16 Uhr, gibt es im Theater Meißen ein Wiedersehen mit einer Reihe von Fernsehlieblingen. Bei der Komödie „Sei lieb zu meiner Frau“ stehen Uta Schorn und Heidi Weigelt auf der Bühne, die beide aus der DDR-Krimiserie „Polizeiruf 110“ und dem „Wunschbriefkasten“ des Deutschen Fernsehfunks (DFF) bekannt sind. Schorn hat sich zudem unter anderen in der MDR-Krankenhausserie „In aller Freundschaft“ ein Publikum erarbeitet, Weigelt weilte für den Privatsender RTL im „Frauenknast“. Komplettiert wird das Ensemble durch Klaus Gehrke, der ebenfalls im „Polizeiruf 110“ mitspielte und auch in den DFF-Serien „Rote Bergsteiger“ und „Zur See“ mitwirkte, sowie Gert Hartmut Schreier. Auch der in Schwerin geborene Schauspieler hatte mehrere Auftritte im „Polizeiruf 110“, war aber auch über viele Jahre in der ZDF-Krimi-Serie „Soko 5113“ zu sehen.

Bei der von Hartmut Ostrowsky inszenierten Komödie „Sei lieb zu meiner Frau“ spielen Schreier und Gehrke zwei verheiratete Männer, die jeweils mit der Ehegattin des anderen eine Liebschaft unterhalten. Das führt bei einer Urlaubsreise in die Türkei zu Komplikationen. Wie es der von Autor Rene Heinersdorff ins Skript geschriebene Zufall will, finden sich beide auf diese besondere Weise verbundenen Paare in Istanbul auf benachbarten Hotelterrassen wieder. Es entwickelt sich ein Lustspiel, bei dem eine Turbulenz auf die andere folgt. „Moralapostel sind hier fehl am Platz. Wer sich kräftig amüsieren möchte, der sei herzlich willkommen“, heißt es dazu in einer Ankündigung.

Karten für den Schwank gibt es im Theater Meißen unter Tel. 03521/ 415 50 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Sie kosten je nach Kategorie 19 oder 23 Euro.

Von Uwe Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr