Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Unbekannte greifen in Schmiedeberg Pakistaner an – Operatives Abwehrzentrum ermittelt

Unbekannte greifen in Schmiedeberg Pakistaner an – Operatives Abwehrzentrum ermittelt

In Schmiedeberg haben Unbekannte am Dienstagabend einen aus Pakistan stammenden Mann überfallen und schwer verletzt. Wie das Operative Abwehrzentrum der Polizei mitteilt, war der Angriff offenbar geplant.

Das Opfer lief gegen 20 Uhr von einem Supermarkt in Richtung Asylbewerberheim, als er im Mündungsbereich Molchgrund von hinten niedergeschlagen wurde.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite hatte zu dem Zeitpunkt ein Pkw geparkt, der ein kurzes Hupsignal gab. Daraufhin stieg zunächst der Fahrer aus und streckte den Pakistaner mit einem knüppelähnlichen Gegenstand nieder. Danach stiegen weitere Personen aus dem Auto und traten auf ihr am Boden liegendes Opfer ein. Danach verschwanden die Täter mit ihrem Auto über die B170 in Richtung Dresden. Der Mann musste später verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. Zeugen, die Angaben zur Tat, den gesuchten Männern oder dem Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nehmen das Polizeirevier Dresden, Schießgasse 7, (Telefon 0351 483 0), das Polizeirevier Dippoldiswalde, Markt 28 (Telefon 03504 6370) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr