Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Unbekannte blenden Flugzeug über Ottendorf-Okrilla mit einem Laserpointer

Unbekannte blenden Flugzeug über Ottendorf-Okrilla mit einem Laserpointer

Die Kriminalpolizei ermittelt derzeit gegen Unbekannte, die am Donnerstagabend eine Flugzeugbesatzung mit einem Laserpointer gefährdet haben. Die Täter blendeten den Piloten einer im Landeanflug auf Dresden befindlichen Boing 737, als die Maschine über Ottendorf-Okrilla flog.

Voriger Artikel
Einbrecher stehlen im Pfarramt Altkötzschenbroda Sammelbüchsen
Nächster Artikel
Polizei sucht freiwillige Helfer in Pirna, Sebnitz und Freital

Nach Angaben des Piloten kam der grüne Lichtstrahl aus Richtung Radeberg.

Quelle: Armin Kühne

Nach Angaben des Piloten kam der grüne Lichtstrahl aus Richtung Radeberg.

Der Flieger kam glücklicherweise ohne Zwischenfälle an sein Ziel und landete planmäßig in Dresden. Wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr laufen nun die Ermittlungen.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr