Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Uhrenmuseum Glashütte beleuchtet Geschichte der Zulieferindustrie

Uhrenmuseum Glashütte beleuchtet Geschichte der Zulieferindustrie

Mit einer Sonderausstellung würdigt das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte ab kommenden Freitag die zahlreichen kleinen Firmen und Zulieferbetriebe der Stadt, die entscheidend zur Entwicklung der Uhrenindustrie beigetragen haben.

Voriger Artikel
Pirnaer Stadtrat verschärft Regeln für Wahlwerbung
Nächster Artikel
An den Landesbühnen droht Streik: Auseinandersetzung um den Haustarif für Mitarbeiter aus Werkstätten

Mit einer Guillochiermaschine wurden spezielle Muster auf Uhren graviert.

Quelle: PR

Glashütte. In den vergangenen Jahrzehnten fertigten sie nicht nur Einzelteile für die Uhrenproduktion, sondern auch spezielle Werkzeuge und Messinstrumente. Des Weiteren entwickelten einzelne Betriebe neue Techniken zur optischen Verschönerung der Zeitmesser. Anhand von zwölf ausgewählten Firmen vermittelt die Sonderschau einen Eindruck von den Tätigkeitsfeldern des Glashütter Verlagswesens, das auch als Haus- und Heimindustrie bekannt ist.

Mit Hilfe einer Stanzmaschine, einer Guillochiermaschine, eines Werktisches der Edelsteinschleiferei und Utensilien zur Zeiger- und Unruhherstellung werden die vielfältigen Arbeitsbereiche dargestellt. Präzisionsmesswerkzeuge, persönliche Dokumente, Fotografien, Zeichnungen, Einzelteile und zahlreiche weitere Objekte runden die Ausstellung ab.

Besonders ausführlich wird dabei die Geschichte Firma "Robert Mühle" betrachtet, die es als einzige geschafft hat, während aller historischer und politischer Umbrüche weiter zu bestehen. Seit insgesamt 145 Jahren existiert der Familienbetrieb. Auch heute produziert die Firma Uhren; inzwischen unter dem Namen "Mühle-Glashütte GmbH nautische Instrumente und Feinmechanik".

Die Sonderausstellung ist vom 6. Juni bis zum 2. November dieses Jahres im Deutschen Uhrenmuseum zu erleben.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 03.06.2014

Kuhnert, Silvio

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News
Anzeige

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

Die Friedensburg gehört als fester Bestandteil zu Radebeul. Soll sie zukünftig wieder als Gaststätte genutzt werden? Und falls ja, wie genau? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab! mehr